Keramikwerkstatt Rosemarie Marks
Handgetöpferte Keramik für alle Lebenslagen
Sonntag, 18. Dezember 2011


Die Weihnachtsfeiertage liegen vor uns, das Jahr neigt sich dem Ende zu!

Ein guter Grund sich bei Ihnen allen zu bedanken:
Herzlichen Dank an unsere vielen treuen Kunden, ohne die wir nicht da wären, wo wir jetzt sind!
Ganz lieben Dank an die fleißigen Tagebuchleser, die mich immer wieder zum Weiterschreiben motivieren!
Ein spezieller Dank geht an meinen Mann, der mich nun schon so viele Jahre nach Kräften unterstützt, mir sooo vieles abnimmt und mir den Rücken frei hält um kreativ zu sein!

So gehen wir zuversichtlich in ein neues Keramikjahr!

In diesem Sinn frohe Weihnachten und guten Rutsch ins Neue Jahr 2012



Donnerstag, 24. November 2011


Und schon ist unser Jahreshöhepunkt vorbei!
Ja, auch dieses Jahr war die Advents-Ausstellung wieder ein gelungener Erfolg!
Ich war gespannt, ob sich unser neues "Selbstbedienungs-Cafe" bewährt und ob mein Mann mit Rechenmaschine und Zeitungen zum Verpacken die Nerven behält. Die Neuerungen haben sich sehr positiv entwickelt: Unsere Kunden gingen geschickt um mit der neuen 15 Liter Kaffeemaschine und tranken auch mehr als gewohnt, die Tische waren oft ganz besetzt und muntere Gespräche waren zu hören, auch aus der Werkstatt klang es meist lustig beim Verpacken und kassieren.

So lehnen wir uns jetzt erst mal zufrieden zurück, bevor ich an die zahlreichen Bestellungen gehe. Einiges muß noch bis Weihnachten fertig werden.



Samstag, 22. Oktober 2011


Unsere Advents-Ausstellung rückt immer näher, heute in 3 Wochen ist es schon soweit!

Die "Produktion" läuft auf Hochtouren: Jeden Tag brennen die Öfen, mein Mann glasiert einen Wichtel nach dem anderen und ich muß töpfern, töpfern, töpfern. Bis zur Ausstellung soll ja alles fertig sein, da wartet noch so mancher Handgriff...

Jetzt "basteln" wir grade die Einladungskarten, es werden von Jahr zu Jahr mehr! Sicher haben Sie demnächst auch so eine grüne Karte im Briefkasten.

"Sie bekommen keine Post von mir? Dann rufen Sie mich an und geben mir Ihre Adresse."


Dienstag, 11. Oktober 2011

Am Wochenende gab es wieder ein echtes "High-Light" in der Werkstatt!
Fünf hochmotivierte Damen trafen sich zum Töpferkurs in Beimerstetten. Samstag und Sonntag produzierte der gutgelaunte Kreis jede Menge Kugeln, fantasievolle Windlichter, Minibüsten, ein Flugmonster und vieles mehr.
"Endlich hat man mal für alle Ideen so richtig Zeit und kein Kind stört die Mama!" so empfanden drei junge Mütter. Ja, während so einem Wochenendkurs lernt man viel dazu. Das machen wir mal wieder!
Jetzt steht überall frische Keramik rum und ich kann sehen, wie ich alles gebrannt kriege...


Mittwoch, 10. August 2011

Wie schnell so eine schöne Woche vergehen kann - kaum zu glauben!
Ja, mein "Creativ-Urlaub" ist wieder voll gelungen: Die große, moderne Sitzende ist fertig geworden und trocknet hoffentlich ohne Probleme. 5 Teller habe ich gedreht, jetzt fehlt nur noch die Übung. Drei ganz besondere Rakuteile sind mit viel Rauch entstanden. Ganz nebenbei ist eine verschlungene Skulptur gewachsen.
Diesmal war es eine sehr produktive Gruppe, die von Montag bis Samstag jede Menge Kugeln, Schalen, Figuren und Plastiken töpferte.
So bleiben für mich nun die vielen Eindrücke zu verarbeiten, neue Ideen zu verwirklichen und dann, wohl oder übel, in den Alltag zu finden.


Sonntag, 31. Juli 2011

Übers Internet kam Kundschaft aus Tauberbischofsheim.
Ein "Großauftrag": 4 Säulen, jede 2 Meter hoch! Das bedeutet viel Arbeit, ganz viel Arbeit, aber auch Freude über diesen schönen Auftrag. Die ersten Teile sind schon getöpfert und bis Ende September ist ja noch Zeit.

Morgen beginnt erst mal mein "Urlaub". Eine Woche töpfern in Heroldstatt, wie jedes Jahr. Ich habe wieder was "Größeres" vor, vielleicht auch Teller drehen und natürlich Raku brennen, mal sehen...


Freitag, 1. Juli 2011

Eine Bestellung bringt wieder Schwung in die Dreh-Töpferei!

Die bestellte Tasse soll 2 Henkel haben, damit sie besser festgehalten werden kann. Außerdem möchte eine Familie 2 Tassen und 2 Müslischalen, alles passend in blau.
Also Grund genug mal wieder ein paar Tage an der Töpferscheibe zu verbringen.
Und siehe da, es klappt noch prima!
Aber das glitschige "Henkel ziehen" ist ein Kapitel für sich!



Pfingstsonntag, 12. Juni 2011

Die erfolgreiche Garten-Ausstellung liegt schon wieder eine Weile hinter uns; erste Bestellungen warten auf ihre Kunden.
Doch zwei gelungene Skulpturen sollen erst noch fotografiert werden, bevor beide die Werkstatt verlassen.

Heute strahlt die Sonne, also machen wir uns ganz früh am Tag auf den Weg ins schöne Lonetal bei Bernstadt. Die beiden schweren Figuren transportieren wir mit unserer Schubkarre von einer tollen Stelle zur nächsten, zum Staunen aller Passanten.
Ein großer Fels bietet sich als Hintergrund an, ein Gerstenfeld, eine stattliche Klette mit riesigen grünen Blättern - jede Menge schöne Fotos entstehen.
Sicher gibt es davon mal weitere Bilder für den neuen Knopf "Kunst oder Wunst" auf unserer Homepage.


Ostersonntag, 24. April 2011

Herzliche Ostergrüße Ihnen allen schickt die Keramikwerkstatt Marks mit den fleißigen Hühnchen, den drei Hasendamen und Katze Babbel!
Was schenkt man Hühnern zu Ostern? Wohl keine Eier, aber über einen ganzen Kopf Salat da freuen sich alle 15!

Inzwischen haben wir uns auch wieder von den Messestrapazen erholt und genießen die Blütenpracht im Garten. So ein schöner Frühling!
Jetzt geht es mit Volldampf auf die Garten-Ausstellung los. In "nur" 3 Wochen ist es schon soweit!

Freitag, 8. April 2011

Ein Projekt jagd das nächste: Die Frühjahrsmesse "Leben-Wohnen-Freizeit 2011" steht vor der Tür.
Unser Messestand ist fertig, samt frischen Blumen und PC ist alles bereit.
Zwei Kugeltürme sind dabei, auch ein paar "Kunstobjekte", unser Pfitzauf-Geschirr, die witzigen Raben und jede Menge Pilze. Ich bin zufrieden mit unserem hellen, luftigen Stand.
Ziel der Messe ist, wie jedes Jahr, möglichst viele Keramik-Interessierte zur Garten-Ausstellung nach Beimerstetten zu locken.
Wir werden sehen...
Erst mal warten jetzt 9 anstrengende Tage auf uns.


Dienstag, 29. März 2011


Ein paar Tage waren wir mit der Homepage beschäftigt, jetzt gibt es einen neuen Knopf:
"Kunst oder Wunst?"

Dort können Sie nachlesen und nachgucken, was mich in den letzten 3 Monaten beschäftigt hat; in der Werkstatt, aber vor allem innerlich beschäftigt hat.

Ja, die Jahresausstellung vom Kultourverein in Weißenhorn war eine aufregende Sache!


Aber_lesen_Sie_selbst...


Mittwoch, 23. März 2011


Nicht daß Nichts los wäre in der Werkstatt, aber die Zeit fliegt nur so dahin!

Also hier zwei stolze Besitzer mit ihrem neuen Kugelturm!

Mein Mann hat inzwischen viel Erfahrung beim Kugelturm- und Säulenaufbau, so hat er auch hier in Dornstadt beim Betonieren geholfen.
Jetzt steht das blau-weiße Schmuckstück da wie eine Eins. Wenn dann mal alles richtig grünt und blüht, können meine Kunden die Pracht jeden morgen beim Frühstück bewundern.
"Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich", der Kugelturm war ein Geschenk der drei Kinder zum 70. Geburtstag. Das ist doch eine schöne bleibende Erinnerung!


Donnerstag, 13. Januar 2011



Krippenmuseum Oberstadion!

Ja, schon wieder Betriebsausflug und wie jedes Jahr im Januar geht es zur Krippenfahrt.
Oberstadion ist wohl mit seinen 160 Krippen wirklich das größte Krippenmuseum weit und breit.

Zur Begrüßung sahen wir einen sehr informativen und interessanten Videofilm zum Haus selber. Danach war es gar nicht so leicht, bei dem Besucherandrang auch alle Krippen zu sehen.
Es dämmerte schon als wir unseren Ausflug im nahen "Cafe Josefshof" ausklingen ließen.


Sonntag, 9. Januar 2011

Willkommen im Neuen Jahr und im Töpfer-Tagebuch 2011!

Seit drei Wochen töpfer ich fieberhaft für ein ganz neues Projekt: Der "Kultour"-Verein Weißenhorn lädt mich zu seiner Jahresausstellung ein. Alle Teilnehmer, ob Maler, Fotograf, Bildhauer oder Keramiker, lassen sich was zum Thema "Partnerschaften" einfallen.

Ja, da sprudelt meine Phantasie los, aber jeder darf nur 4 Werke einreichen. Eine Jury entscheidet dann, welche Werke letztendlich zur Ausstellung zugelassen werden.

Die ersten Rohlinge sehen Sie auf dem Foto: Auf der Fensterbank eine Partnerschaft in den verschiedenen Phasen; links eine Lichtkugel aus vielen Händen mit dem Titel "Wir"; vor der Fensterbank ziehen 7 Hände an einem Strang; im Vordergrund 80 tierische und menschliche Fußabdrücke, die ich zu einer großen Spirale zusammenlegen möchte.
Wenn mal mehr zu erkennen ist, bericht ich wieder.

Auf jeden Fall macht es mir unheimlich viel Spaß so frei zu töpfern!



-nach oben-