Keramikwerkstatt Rosemarie Marks
Handgetöpferte Keramik für alle Lebenslagen
Kunst oder "Wunst"?

"Kunst kommt von Können und nicht von Wollen, sonst hieß es Wunst!"
Karl Valentin

Zum Schmunzeln, aber etwas Wahres ist doch dran.

Im Dezember 2010 kam die Einladung vom Kult(o)urverein Weißenhorn zur Kunstjahresausstellung 2011.
Die Räumlichkeiten dazu stellt das Heimatmuseum Weißenhorn.

So kam alles ins Rollen. Mein Interesse war schnell geweckt.
Zum Thema "Partnerschaften" ist meine Kreativität nur so gesprudelt.


 
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern 
 


Partnerschaft im engsten Sinn ist wohl das Paar.
So töpfer ich zuerst ein kleines Modell zu den 3 Phasen einer Partnerschaft mit dem Titel: "Alles hat seine Zeit."
Nachdem ich mein Modell für gut befunden habe, töpfere ich die größere Variante in 30 cm.

Partnerschaft im weiteren Sinn zeigt die Lichtkugel aus vielen Händen
als Symbol für eine Gemeinschaft. Titel: "Wir"

 
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern 
 


"An einem Strang", so mein Titel für die 7 verschieden großen Keramikhände,
die an einem dicken Strick ziehen.


 
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern 
 


Tiere liegen mir immer am Herzen.
Kein Wunder, daß viele Tiere mit mir in Partnerschaft leben.
So entstand die Idee der "Partnerspirale".
Lauter Fußabdrücke von Tieren und Menschen formen sich zu einer Spirale.
Die Evolution schickt ihre Lebewesen auf den Weg...


 
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern 
 


Die Jahresausstellung wurde feierlich eröffnet am Freitag, den 18. März 2011.
Herr Günther, 1. Vorsitzender vom Kult(o)urverein, spricht einleitende Worte und verleiht dann den Kunstpreis an Josef Feistle für seine Fotografien.

Dann können sich die zahlreichen Besucher in Ruhe umschauen
und mit einem Glas Wein fachsimpeln. 20 "Künstler" haben teilgenommen.
Über 40 Werke sind in 2 Räumen im Erdgeschoss ausgestellt.

Meine große Spirale belegt alleine einen Raum im 2. Stock.
Dort war ich dann eine Weile beschäftigt, allen Besuchern Rede und Antwort zu stehen.
Das rege Interesse hat mich sehr gefreut.


Zu sehen ist die Ausstellung im Heimatmuseum Weißenhorn
noch bis zum 8. Mai 2011,
von Donnerstag bis Sonntag, 14 bis 17 Uhr.



 
  Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern 
 


"Die große Sitzende", mein "Meisterstück" aus der Creativ-Woche
in Heroldstatt, kennen Sie ja schon.

Im Sommer 2010 entstand "Die Liegende";
die abstrakte Dame liegt in unserem Garten.



-nach oben-